Schreiben Sie eine Nachricht...

Send Message

Landschaftsfotografie

Landschaft von Lewis and Harris. Landschaftsbild das den Inselteil Harris repräsentiert.
Lewis and Harris

Isle of Lewis and Harris – die wilde Natur der äusseren Hebriden Lewis and Harris ist die grösste Insel Schottlands. Sie liegt in den Äusseren Hebriden, rund 60km vom schottischen Festland entfernt, im Atlantischen Ozean. Anders als ihr Doppelname vermuten lässt, ist Lewis and Harris eine einzige, zusammenhängende Insel. Ihre Natur ist einmalig und ihre…

Weiterlesen
Die Isle of Skye ist eine Insel voller Naturschönheiten. Die imposante Landschaft dieser Insel begeistert viele Fotografen.
Isle of Skye

Isle of Skye – 10 Reisetipps Im ersten Teil meines Schottland-Reiseberichts habe ich vor allem über die Sehenswürdigkeiten des schottischen Festlands berichtet. Im zweiten Teil reisen wir auf die Isle of Skye wo Dich eine einmalige Landschaft erwartet. Sie ist wunderschön, wildromantisch und abwechslungsreich – die Isle of Skye. Ihre landschaftliche Vielseitigkeit hat die Hebrideninsel weltbekannt gemacht.…

Weiterlesen
Auf der 5-Seen-Wanderung bietet einen eindrücklichen Einblick in die Bergwelt des Pizols. Mit ihren bunten Seen, gehört sie zu den schönsten Wanderungen der Schweiz.
5-Seen-Wanderung Pizol

5-Seen-Wanderung – Traumhafte Landschaft am Pizol Die 5-Seen-Wanderung ist eine kurze und bemerkenswert abwechslungsreiche Bergwanderung, welche mit einer Vogelperspektive auf die Bündner, Österreicher und Ostschweizer Alpen aufwartet. Höhepunkt der Wanderung sind der türkisblaue Wildsee und der milchig blaue Schottensee. Weiter geht’s zum Schwarzsee und als krönender Abschluss – zum turmalingrünen Baschalvasee. Informationen zur 5-Seen-Wanderung: Anreise:…

Weiterlesen
Schottland beherbergt viele sehenswerte Reiseziele. Aber auch landschaftlich unscheinbare Orte, verwandeln sich bei der richtigen Lichtstimmung zu grossen Sehenswürdigkeiten!
Schottland – Tipps und Reiseziele

Schottland – wilde Landschaft, launisches Wetter! Schottland – es ist der frische Duft nach Meer und Torf – der sich unauslöschlich in mein Gedächtnis gebrannt hat. Schäumende Gischt, jähe Steilküsten und pittoreske Sandstrände. Sanfte Hügel und endlose Moorlandschaften, die ich im rosafarbenen Abendlicht auf federnder Moosunterlage durchschreite. Aber auch erbarmungslose, waagrecht peitschende Regenschauer und Windböen,…

Weiterlesen
Die Polarlichter - hier in Schweden - sind ein unvergessliches Erlebnis
Polarlichter – Norwegen und Schweden im Magnetsturm

Polarlichter – wenn die Nacht zum Tag wird Wer einmal eine Nacht in Skandinavien erlebt hat, in der die Polarlichter den ganzen Himmel verzaubern, wird diese Eindrücke nie vergessen! Während der letzten Nächte unserer Lofoten Reise im September 2017, ziehen uns die Polarlichter noch einmal so richtig in ihren Bann. Erst in Norwegen, dann in der schwedischen…

Weiterlesen
Reine ist wohl einer der schönsten Orte Norwegens
Lofoten – Reine und Moskenesøy

Reine, Reinebringen, Munkebu und der Strand von Utakleiv Im zweiten Teil meines Lofoten-Reiseberichts geht es weiter nach Hamnoy und Reine. Wir unternehmen eine Wanderung zur Munkebu-Hütte, wo uns die Herbstfarben umhauen. Auch besteigen wir den Reinebringen, der uns einen wunderbaren Ausblick auf die Berge gewährt, die hier senkrecht aus dem Meer aufschiessen. Am Strand von…

Weiterlesen
Die Lofoten: Ob dramatische, steil aus dem Meer ragende Felsen - oder karibisch anmutende Strände - die norwegische Inselgruppe ist an Schönheit kaum zu überbieten.
Die Lofoten im Herbst

Lofoten im Herbst – Norwegens Perlenkette im Farbrausch Die norwegische Region Lofoten, auf Deutsch übersetzt „Luchsfuss“, gehört mit ihren etwa 80 Inseln zu den landschaftlich reizvollsten Gebieten des hohen Nordens Europas. Nicht umsonst pilgern  im Sommer Heerscharen von Touristen und Fotografen auf die Inseln. Obwohl wir von einem Norweger offiziell für verrückt erklärt worden sind,…

Weiterlesen
Die Landschaft von Kerlingarfjöll ist einmalig. Das Geothermalgebiet, das rote Gestein und die Gletscher bieten alles, was der Naturfotograf begehrt.
Kerlingarfjöll

Kerlingarfjöll – Wandern zwischen Gletschern und Vulkanen Der Gebirgszug Kerlingarfjöll gehört zu den faszinierendsten Landschaften Islands. Das ehemalige Sommerskigebiet, das aufgrund des Klimawandels im Jahr 2000 aufgegeben wurde, gehört heute ausschliesslich den Wanderern. Die Wanderung ins Hochtemperaturgebiet Hveradalir ist interessant und abwechslungsreich – kann aber bisweilen zur Schlammschlacht werden… Es ist regnerisch und diesig als…

Weiterlesen
Sardinien hat Landschaftlich sehr vieles zu bieten. So auch die Cala Goloritzé an der Ostküste Sardiniens.
Sardinien: Insel für Naturfreunde

Landschaften, Vögel und Orchideen Sardiniens Mit seiner landschaftlichen Vielfalt ist Sardinien die Heimat vieler seltener Tier – und –  Pflanzenarten. Mein Hauptaugenmerk galt auf unserer diesjährigen Reise zwischen Ende April und Anfang Mai vor allem den Orchideen. Entsprechend hielten wir uns auf unserer Reise besonders in jenen Regionen Sardiniens auf, welche für ihre zum Teil…

Weiterlesen
Die herbstliche Farbenpracht der Areuse-Schlucht verwandelt die Landschaft in eine Traumwelt.
Herbstbilder aus der Areuse-Schlucht

Areuse-Schlucht im Herbst – Landschaftsfotografie Im Herbst erreichen die Sonnenstrahlen die Tiefen der Areuse-Schlucht nur noch an wenigen Stellen. Die Areuse ist jetzt im Reich des Schattens und als Wanderer oder Fotograf tut man gut daran, wenn man die Bekleidung entsprechend auswählt. Auch wer schlechtes Schuhwerk trägt läuft Gefahr auf den glitschigen Steinen der Schlucht…

Weiterlesen